back

Für und Wider. Band 2 Arbeits- und Lesebuch der Ethik

gemeinsam mit Anita Kitzberger
Wien 2003
Manz Verlag Schulbuch
253 Seiten, brosch., EUR 19,-
ISBN 3-7068-1305-X

 

Am Beginn des 21. Jahrhunderts befindet sich unsere Gesellschaft durch die rasante Entwicklung von Wissenschaft, Technik und Wirtschaft im Umbruch. Neue Fragestellungen und Probleme im privaten, gesellschaftlichen und politischen Bereich werden aufgeworfen, für die es zum Teil noch keine Antworten gibt.

Der vorliegende Band möchte diese Aspekte der modernen Gesellschaft zur Sprache bringen und thematisieren. Ob es sich um Fragestellungen des privaten Lebens oder um öffentliche Debatten hinsichtlich der Grundwerte in Staat, Gesellschaft, Medizin, Technik und Wirtschaft handelt - stets ist es unser Anliegen, Sachwissen wie philosophische Analyse und Kritik zu bieten. Fertige Rezepte oder dogmatische Lösungen werden nicht geboten. Vielmehr möchten wir zur ethischen Diskussion, Reflexion und eigenen Meinungsbildung anregen sowie die dafür nötigen Hintergrundinformationen liefern.

Das Grundkonzept des vorliegenden Bandes entspricht dem von "Für und Wider 1". Ausgehend von der Selbstbestimmung des Einzelnen und den veränderten Bedingungen des Zusammenlebens werden Fragen der Integration und Solidarität behandelt. Aktuellen ethischen Problemstellungen aus den Bereichen Wirtschaft, Medizin und Gen-Ethik sowie den Aufgaben des modernen säkularen Staates in einer multikulturellen Gesellschaft wird breiter Diskussionsraum gegeben.

Ziel dieses Buches ist es, Fragestellungen der zeitgenössischen Ethik aufzuwerfen, ohne politische oder religiöse Letztbegründungen vorzugeben. Mögliche Antworten sollen sich auf der Basis eines gemeinsam erarbeiteten Problembewusstseins abzeichnen. Dabei stand stets eine grundlegende demokratische und menschenfreundliche Gesinnung im Hintergrund.

 


I n h a l t s v e r z e i c h n i s


Vorwort

Einleitung: Mensch sein heißt handeln müssen

1     Der Mensch als Individuum: Selbstbestimmung
      und Ethik

1.1   Der eudämonistische Ansatz
1.2   Der deontologische Ansatz
1.3   Der existentialistische Ansatz
      Texte


2     Der Mensch in Beziehung zum Du: Geschlechter-
      rollen, Sexualität, Konflikte und Missbrauch

2.1   Geschlechterrollen
2.2   Feministische Ethik
2.3   Abtreibung
2.4   Sexueller Missbrauch
2.5   Homosexualität
      Texte


3     Der Mensch als Teil der Familie:
      Herausforderungen für die Zukunft

3.1   Familie im Wandel
3.2   Familienkonflikte
      Texte


4     Der Mensch als Teil der Gesellschaft:
      Solidarität

4.1   Behinderung und Integration
4.2   Der Begriff der Arbeit
4.3   Arbeitslosigkeit
4.4   Armut und Entwicklungspolitik
4.5   Wirtschaftsethik
      Texte


5     Der Mensch als Kulturwesen: Kultur
      und Gesellschaft

5.1   Kulturanthropologie
5.2   Politik und Staat
5.3   Politische Philosophie
      Texte


6     Der Mensch und seine Mitwelt: Bio-Ethik
6.1   Medizin-Ethik
6.2   Der Tod in der Philosophie
6.3   Gen-Ethik
      Texte


7     Der Mensch und die Religion: Einheit
      in der Vielfalt

7.1   Naturreligionen
7.2   Religionsphilosophie
7.3   Religionskritik
7.4   Sekten
7.5   Esoterik
      Texte


Weiterführende Literatur

Stichwortverzeichnis